• Wir sind für Sie da: +49-340-8591 3527
  • Jetzt ausgewählte Klassiker im Wintersale!
  • Wir sind für Sie da: +49-340-8591 3527
  • Jetzt ausgewählte Klassiker im Wintersale!

Fenby Tripolina Chair ORIGINAL Leder

1.349,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 14 Tag(e)

Beschreibung

Mit skulpturalem Design, aussergewöhnlicher Leichtigkeit und exzellentem Sitzkomfort gilt der Tripolina als Vorläufer des 1938 von den Architekten Bonet, Kurchan und Hardoy entwickelten Butterfly Chairs. Einer breiteren Öffentlichkeit erstmals 1904 während einer Messe im US-amerikanischen Saint Louis vorgestellt, erfreute sich der Tripolina im Anschluss rasch großer Beliebtheit. So fand der Sessel u.a. beim Militär wegen seiner flexiblen Handhabung großen Anklang, und auch Kunstschaffende lernten den seinerzeit beispiellosen Komfort schnell schätzen. Der Industrielle Joseph B. Fenby hatte Konstruktion und Design des Tripolina bereits 1877 patentrechtlich schützen lassen, der wahre Erfinder des Sessels gilt aber bis heute als unbekannt.

WEINBAUMS hat den ursprünglichen Entwurf des Fenby Tripolina Chairs weiterentwickelt und setzt für dessen Bespannung nur vegetativ gegerbte Leder aus katalanischer Produktion ein. Für die Fertigung des Sessels verwenden wir Holz der patagonischen Kirsche, das Gestell ist klappbar und witterungsbeständig.

* Design: Joseph B. Fenby, 1877
* Maße: B 81 cm, H 91 cm, T 81 cm
* Sitzhöhe: 44 cm
* Gewicht: ca. 7.150 g
* Bezug: Leder vom Holstein-Rind (Blanklederhals; 3,5 mm stark; „weiss"; Herkunft: Katalonien/Spanien), handgearbeitet und handverlesen, geruchlos, erstklassige Verarbeitungsqualität ohne auffällige Narben
* Gestell: Lenga-Holz (patagonische Kirsche), klappbar und wetterfest

Pflegehinweis: Rindsleder ist einfach zu reinigen. So können trockene Verschmutzungen per Hand oder mit einer kleinen Bürste beseitigt werden, stärkere Verunreinigungen entfernen Sie am besten mit einem feuchten Tuch.

Bitte beachten Sie: Ihr bestellter Artikel wird in Handarbeit gefertigt und kann daher geringfügig von obigem Muster abweichen.


Zurück zu WEINBAUMS